Agenda-Ring Rhein-Westerwald e.V.

Lokale Agenda 21 in Stadt und Kreis Neuwied

 

Was können wir hier und heute tun, um eine lebenswerte Zukunft für alle zu erhalten?

 

Willkommen auf der Seite des Agenda-Ring Rhein-Westerwald e.V.. Die Lokale Agenda 21 bietet Gelegenheit sich themen- und projektorientiert zu engagieren.

 

Im kommenden Jahr 2024 treffen wir uns am  23.01., 05.03., 23.04., 18.06., 27.08., 15.10. und 10.12. 

um 17:00 Uhr in der VHS.             

Jede/r ist herzlich eingeladen!

 

Luftbild Rhein und Westerwald

 

Denk Global - Handle Lokal !

 

 

Wer sich für den Agenda-Ring und seine Arbeit interessiert oder auch selber mitwirken möchte, kann sich gerne bei uns melden, zum Beispiel per E-Mail an:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

 

 

 

 

2023 Foto der Aktiven in der LA

 

Von links: Josef Freise (Sprecher des AK Palästina), Inke Thiesen-Hart (Kassenwartin, Betreuerin der homepage, AK Palästina), Wolfgang Rahn (Vorsitzender der LA, AK Palästina), Alena Linke (Stadtverwaltung Neuwied), Hildegard Luttenberger (Gemeinschaftlich Wohnen in Neuwied), Angelina Zahn (Kreisverwaltung), Karin Laier (Eine-Welt-Laden) ,Thorsten Klein (Eirene), Kordula Honnef (Gärtnerin der Waldbreitbacher Franziskanerinnen, Sprecherin der Steuerungsgruppe FairTrade). Zu den regelmäßig Aktiven gehören weiterhin Andreas Barth (ReThink, Heimbach) und Ingrid Degen (AK Palästina)

 

 

 

 

Der AK Palästina

Unser Mitgefühl gilt allen, die in diesem schlimmen Krieg leiden: den Angehörigen der Getöteten und Ermordeten, den von ihren Häusern Vertriebenen, den Hamas-Geiseln und all denen, die um ihr Leben bangen,...

 

Die Faire Woche 2023 fand bundesweit vom 15. bis 29. September zum Thema "Klimagerechtigkeit" unter dem Motto "Fair. Und kein Grad mehr." statt. Hier finden Sie Informationen dazu.

 

 

⇒ Unter der Punkten Biodiversität und Umweltbildung finden Sie Projekte, die von Mitgliedern der LA angestoßen wurden

 

 

Zertifizierung erneuert: Neuwied bleibt „Fairtrade“

Fairtrade klein

Oberbürgermeister Jan Einig, Alena Linke und Wolfgang Rahn von Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt sehen die erneute Fairtrade-Zertifizierung von Stadt und Kreis Neuwied als Anreiz, den fairen Handel weiter zu fördern.Kordula Honnef ist neue Sprecherin der Steuerungsgruppe Fairtrade .

    •  Kordula Honnef bietet tolle Kurse in ihrem Klostergarten in Waldbritbach an. Hier findet ihr demnächst das Programm für 2024